G R U B E R   &   T U R N H E I M :   Z O R R O

Das Original. Live.

Diese Legende hat uns allen ihr Zeichen eingeritzt: Zorro (spanisch für "Fuchs"). Als maskierter Rächer verbreitet er Angst und Schrecken bei Unterdrückern. Ohne Maske verbreitet er Ödnis als vermeintlich verweichlichter Edelmann. Als Zorro erobert er das Herz der schönen Senorita Lolita. Als Don Diego erntet er ihre Verachtung. Nur sein treuer, stummer Diener kennt das Geheimnis hinter der Maske.

Fred Niblos "The Mark of Zorro" mit Douglas Fairbanks von 1920 war so erfolgreich, dass er die Saat für gleich zwei Filmgenres legte: Die "Mantel-und-Degen-Filme" und die "Abenteuer-Komödien". Action, Romantik, Komik, Spannung und Heldentum: Wer diesen ersten Zorro-Film gesehen hat, versteht plötzlich den Kult um den maskierten Rächer im Speziellen und alle ihm nacheifernden Superhelden im Allgemeinen.

Der gewitzte Held der Gerechtigkeit verlangt nach zwei Virtuosen des Stummfilmbegleitung: Gerhard Gruber improvisiert heißblütige und einfühlsame Musik am Klavier. Ralph Turnheim gibt Stimme und Reime, flink und feinsinnig wie Zorros Klinge. Flankiert von Meisterpianisten und Lyriker erlebt ihr die Legende so lebendig wie niemals zuvor!

Leinwand-Lyrik von 2014 | Musik entsteht live | Film The Mark of Zorro von 1920, Regie Fred Niblo, Drehbuch Eugene Miller und Douglas Fairbanks, mit Douglas Fairbanks, Marguerite De La Motte, Robert McKim, Noah Beery u.a.
Gesamtdauer: ca. 100 Minuten (mit Publikumsgespräch)

 

ZOMBIE | KEATONS KURZE | GEHEIM | ZORRO | SHERLOCK | TARZAN | TREK | SLAPSTICK | LAUREL & HARDY | GENERAL | CHANCEN | PANTHER