B L A C K    P I R A T E    P O E T R Y

Bunter Seemannsgarn.

Der Leinwand-Lyriker knöpft sich den "schwarzen Piraten" vor. Douglas Fairbanks brilliert als eben jener im ersten Piratenfilm Hollywoods. Dieses Epos auf hoher See ist so aufwendig und dynamisch in Szene gesetzt, wie nur Fairbanks es konnte. Alle Piraten-Mythen, die seit Jahrhunderten die Phantasien der Menschen anstacheln, sollten in diesem gigantischen Werk ihren Platz finden. Eine solch farbige Geschichte sollte in Farbe gedreht werden oder gar nicht! Doch 1926 waren Farbfilme praktisch noch völlig unerforschtes Terrain. Fairbanks wagte das Abenteuer und produzierte den ersten, in Farbe gedrehten Kinofilm Hollywoods. Wie gewohnt waren die Publikumsmassen begeistert und stürmten die Kinos. Die meisten heutigen Zuschauer haben diesen Meilenstein vergessen, doch Filmproduktionen bedienen sich noch immer an Douglas Fairbanks Schatzkiste.

Ralph Turnheim hebt dieses prächtige Juwel der Stummfilmära aus der Versenkung. Mit Witz, so scharf wie Entermesser, und Reimen, wogend wie Wellen, erweckt er mit seiner Stimme brutale Piratenkapitäne genau so zu neuem Leben wie unschuldige Prinzessinnen, die bangend auf ihren Retter warten. Dieser Retter – ihr wisst es! - kann nur einer sein: Der schwarze Pirat. Staunt, liebe Zuschauer von heute, wie viele “frische” Ideen moderne Blockbuster direkt aus diesem, vermeintlich alten Meisterwerk fischten. Freut euch auf den lebendigsten, aufregendsten und lustigsten Kinoabend aller sieben Weltmeere!

Film 1926 | Lyrik 2018 | Dauer ca. 120 Min. (mit Einführung und Publikumsgespräch)


 

PIRAT | ZOMBIE | KEATONS KURZE | GEHEIM | ZORRO | SHERLOCK | TARZAN | TREK | SLAPSTICK | LAUREL & HARDY | GENERAL | CHANCEN | PANTHER